Samstag, 22.02.2020

|

Parkschein-Verwirrung am Neumarkter Klinikum

Zwei unterschiedliche Betreiber an Parkplätzen: Viele Autofahrer blicken da nicht durch. - 14.02.2020 09:57 Uhr

Aufgepasst, liebe Krankenhausbesucher: Der geschotterte „Parkplatz am Klinikum“, aus dem das Auto gerade ausfährt, und der asphaltierte Parkplatz „Klinikum Neumarkt 1“ (hinten rechts) sind zwei paar Schuhe. © Foto: André De Geare


Von einer solchen berichtet Heike Meyer. Ein Bekannter habe zusätzlich zur einen Euro Parkgebühr ein Verwarnungsgeld in Höhe von 15 Euro berappen müssen. Der Grund: Sein Auto stand am "Parkplatz am Klinikum" (eines privaten Betreibers), doch hatte er das Ticket am naheliegenden Automaten des Parkplatzes "Klinikum Neumarkt 1" gezogen. Und der gehört zum Krankenhaus.

15 Euro obendrauf – das fand die NN-Leserin schon etwas happig, zumindest wenig "benutzerfreundlich". Und: "Warum können die Betreiber bei so einer offensichtlichen Verwechslung nicht einfach die Parkgebühr untereinander weiterreichen?" Nun kann man ihr entgegnen, dass man beide Parkplätze anhand des Untergrunds unterscheiden kann. Der Private am Eck ist geschottert, der schmale Klinikumsparkplatz direkt am Flugplatz asphaltiert.

Aber das wüssten doch nur Kenner der verschachtelten Verhältnisse dort, entgegnet Heike Meyer. Außerdem hätten Patienten und Besucher, die dort parken, häufig ganz andere Sorgen und achteten verständlicherweise nicht auf derartige Finessen.

Was die Verwechslungsgefahr weiter steigert: Das Klinikum hat für seine Mitarbeiter eine lange Reihe Stellplätze auf dem Privatgelände angemietet – die dementsprechend mit Schildern ausgewiesen sind. "Dann muss das auch zum Krankenhaus gehören", so der schnelle Trugschluss. Gänzlich mysteriös ist der Status des stets von parkenden Autos gesäumten Sträßleins, das zwischen beiden Parkplätzen in die Prärie führt. Eine Nachfrage beim Klinikumssprecher ergab: "An dem Weg kostet das Parken nichts."

N. DAMM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt