10°

Montag, 14.10.2019

|

Pavillon in den Burggärten wird ein Café

Freiwillige werden Schmuckstück in Parsberg für Besucher bewirtschaften - 15.05.2019 11:00 Uhr

Der Pavillon in den Burggärten in Parsberg wird zu einem Café ausgebaut. Danach wird er kostenfrei an einen noch zu gründenden gemeinnützigen Verein vermietet. © Foto: Werner Sturm


  Weil es im gesamten Burgareal keine Einkehrmöglichkeit gibt und nach Bürgermeister Josef Bauer schon viele Museumsbesucher und Spaziergänger diesbezüglich Wünsche an ihn herangetragen haben, sollte etwas passieren.

Weil jedoch eine dauerhafte Bewirtung im Burgsaal oder in der Burg nicht möglich ist, haben aktive Bürger von Parsberg vorgeschlagen, den Pavillon für einen Ausschank auszubauen. Es bräuchte einen Wasser- und Kanalanschluss, eine Metalltreppe, eine Theke und Bestuhlung.

Unter Rücksichtnahme auf die Veranstaltungen im Burgsaal und auf die umliegende Wohnbebauung würde man an Sonntagnachmittagen etwas anbieten. Die Vermietung sollte kostenfrei an einen noch zu gründenden gemeinnützigen Verein erfolgen. Gewinne wolle man damit nicht erzielen. Von den voraussichtlichen Gesamtkosten in Höhe von rund 65 000 Euro wären die Einrichtungsgegenstände im Rahmen des Projektfonds über Städtebaufördermittel zuschussfähig. Das alles wurde für gut geheißen und der Bürgermeister ermächtigt, die notwendigen Aufträge zu erteilen.

WERNER STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Parsberg