Pfleiderer investiert in den Standort Neumarkt

27.7.2016, 15:44 Uhr
Die Firma Pfleiderer möchte in ihr Werk in Neumarkt investieren und die Produktion damit um zehn Prozent steigern.

Die Firma Pfleiderer möchte in ihr Werk in Neumarkt investieren und die Produktion damit um zehn Prozent steigern. © Günter Distler

Grund für die Investitionen sei die ausgezeichnete Auftragslage, teilt das Unternehmen mit - das Werk in Neumarkt, Europas größte Produktionsstätte von Spanplatten, sei seit mehreren Monaten voll ausgelastet. Aufgrund des zunehmenden Wohnungsbaus in Deutschland rechnet das Unternehmen in den nächsten Jahren mit einem weiteren Anstieg der Nachfrage. Daher modernisiert Pfleiderer am Standort Neumarkt unter anderem die Schleifstraße, das Leimlager und investiert in den Umbau der Produktionshalle.

Das Ziel: Erweiterung der Lagerkapazitäten sowie effizientere Logistik durch eine Optimierung der Transportwege innerhalb der Halle. Weiterhin plant das Unternehmen verschiedene Umweltmaßnahmen speziell in den Bereichen der Holzeingangsstelle sowie der Schüttgutannahme.

Keine Kommentare