Einsatz in Sengenthal

Polizei schnappt Kiffer bei der Party am Bögl-Party

Hauke Höpcke
Hauke Höpcke

Neumarkt

E-Mail zur Autorenseite

7.6.2022, 15:58 Uhr

Die Polizei hat eine unorganisierte Feier am Baggersee in Sengenthal besucht. Bei den Kontrollen waren auch Beamte des Einsatzzuges ZED Regensburg eingebunden.

Zunächst fiel den Polizisten gegen 22 Uhr eine 18-jährige Heranwachsende auf, als sie sich einen Joint drehte und anzündete. Bei einer Personenkontrolle kamen weiteres Marihuana sowie Zubehör in ihrer Tasche zum Vorschein.

Unabhängig davon hatte ein 21-jähriger Marihuana in einem sogenannten Grinder hinter einem Baumstamm deponiert. Die Beamten sprachen ihn an und er räumte den Besitz anschließend ein.

Kurz darauf zeigte ein 20-jähriger Mann bei einer Verkehrskontrolle drogentypische Auffälligkeiten. Zudem war der Mann im Besitz von Betäubungsmitteln. Im Klinikum wurde zunächst eine Blutentnahme wegen des Verkehrsverstoßes durchgeführt.

Im weiteren Verlauf erfolgte auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Durchsuchung seiner Wohnung. Hier wurden weitere Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie ein Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot.

„Im Übrigen verlief die Feier ohne Sicherheitsstörungen und es wurden keine weiteren Straftaten polizeilich bekannt“, so die Polizei.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.