27°

Sonntag, 21.07.2019

|

Postbauer-Heng: Musizieren und Haltung zeigen

Bei Konzerten im Deutschordensschloss ging es um die verbindende Kraft der Musik in Europa. - 04.06.2019 13:02 Uhr

Beim Tag der Musik der Musikschule „Element Musik“ im Deutschordensschloss in Postbauer-Heng waren unter anderem Michael und Jessica Frisch Akteure auf der Bühne. © Foto: Lisa Pürzer


Ziel dieses Tages war es, die verbindende Kraft der Musik aufzuzeigen und die kulturelle Vielfalt zu fördern. Hierzu veranstaltete die Musikschule "Element Musik" zusammen mit dem Verein "Musik Aktiv" in Postbauer-Heng ein Ü20-Konzert am Vormittag und ein Jahreskonzert für die jüngeren Schüler am Nachmittag. Das Extrakonzert für die Erwachsenen hatte den Hintergrund, dass die Musikschulleiterin Sigrid Hönig den Erwachsenen Schülern einmal im Jahr die Chance geben wollte, untereinander zu spielen und ein Konzert im Jahr ohne die Jugendlichen zu gestalten.

Am Nachmittag wurden neben den Stücken der Musikschüler auch Stücke von den jeweils Erstplatzierten des Wettbewerbs "Jugend Musiziert" 2018 gespielt. Diese waren Raphaela Sellner, Emma Wolfsberger und David Koberstein, jeweils am Akkordeon, alle drei kommen aus Neumarkt und Umgebung. Zudem wurden am Vor- und Nachmittag noch einige Musikschüler für ihr musikalisches Engagement geehrt. Hier bekamen Jana Blum, Andreas Willmann, Eva Walter, Julian Linkert, Nina Wehner, Valentin Strobl, Johanna Reichenbach und Amelie Röll eine Urkunde von der Musikschulleiterin überreicht. 

lip

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng