PS-Los-Tausender wandert in die Urlaubskasse

1.9.2018, 10:24 Uhr
Sparkassen-Verantwortliche und Gewinner (von links): Kristina Meyer, Andrea Schön, Franz Lutter, Christina Zech, Anna Held, Josef Held, Sabine Auner und Ingo Schäfer.

Sparkassen-Verantwortliche und Gewinner (von links): Kristina Meyer, Andrea Schön, Franz Lutter, Christina Zech, Anna Held, Josef Held, Sabine Auner und Ingo Schäfer. © Foto: Fritz Meier, Sparkasse Neumarkt-Parsberg

Der Filialbereichsleiter Ingo Schäfer begrüßte die Hauptgewinner mit ihren Kundenberatern in der Hauptstelle Neumarkt. Den Hauptgewinn von 10 000 Euro überreichte Kundenberaterin Christina Zech an Franz Lutter aus Neumarkt. Das Gewinnerlos hat Herr Lutter bereits seit 2015. Insgesamt besitzt er 20 Lose. Mit einem so hohen Betrag hat der überraschte Gewinner nicht gerechnet. Was er mit dem Gewinn anstellen will, weiß er noch nicht. Auf jeden Fall wird es etwas sein, was er ohne Gewinn nicht gemacht hätte.

1 000 Euro überreichte Kundenberaterin Sabine Auner an Anna und Josef Held aus Neumarkt, die mit ihren vier Losen seit 40 Jahren am PS-Sparen teilnehmen. Der Gewinn kommt der Großfamilie zugute. Josef Held war 40 Jahre lang bei der Papierfabrik Alois Sonnberger angestellt und dort bis zur Schließung 1996 als Werkleiter beschäftigt. Kristina Meyer aus Velburg bekam von ihrer Beraterin Andrea Schön ebenfalls 1 000 Euro überreicht. Sie hat erst seit einem Jahr zehn Lose. Das Geld geht in ihre Urlaubskasse.

Zwei weitere Gewinne über jeweils 1 000 Euro gingen an Kunden aus Postbauer-Heng und Pilsach. PS-Sparen lohnt sich: Fünf Euro im Monat sparen, davon ein Euro Losanteil und die Chance auf bis zu 10 000 Euro Gewinn. Mindestens ein Zehntausender je Monat ist garantiert.

Keine Kommentare