Freitag, 06.12.2019

|

Punktlandung an der Grundschule Pilsach

Der erste Abschnitt der Sanierung war am ersten Schultag fertig - 13.09.2019 12:00 Uhr

In der neuen Aula empfing Schulleiterin Henriette Gaube-Bentzien die Schüler. Auch die Rektorin erhielt eine Schultüte, auch für sie ist es das erste Schuljahr in Pilsach. © Foto: Berschneider + Berschneider


Ursprünglich war die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts der Generalsanierung der Schule für Oktober geplant gewesen – dass es nun schon zum Beginn des neuen Schuljahres soweit war, ist ein Glücksfall für die gesamte Schulfamilie.

In der Herbstsonne haben Bürgermeister Adolf Wolf, die zweite Bürgermeisterin Ulrike Nißlbeck, Schulleiterin Henriette Gaube-Bentzien sowie Johannes Berschneider, Roland Feierle und Peter Mederer von Berschneider + Berschneider, dem planenden und ausführenden Architekturbüro, die neuen Erstklässler vor dem neuen Haupteingang der Schule in Empfang genommen.

Anschließend folgte in der gut gefüllten Aula die offizielle Begrüßung der Schüler. Auch die neue Schulleiterin Henriette Gaube-Bentzien hatte ihren ersten Tag an der Schule und erhielt von Bürgermeister Wolf eine Schultüte.

Mehrzweckraum mit Bühne

Um die vier neuen Klassenräume, Aula, Mehrzweckraum mit Bühne (über mobile Trennwände zur Aula zu öffnen), Fachräume (Werkraum und Handarbeitsraum), offenen Lernbereiche, Treppenhäuser, Flure und die provisorischen Lehrerzimmer zum Schulbeginn fertigzustellen, war in den Tagen zuvor fast rund um die Uhr gewerkelt worden.

Bis zum Sommer 2020 wird im zweiten Bauabschnitt der Gebäudeteil aus den 80er Jahren fertiggestellt, in dem während des Umbaus seit Mai 2018 der Unterricht stattfand.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pilsach