Raiba organisiert Schwarm-Finanzierung

20.10.2015, 11:49 Uhr
Vertreter der Raiba Neumarkt und von Vereinen und Organisationen haben das neue Crowd-Funding-Portal beworben.

© Mark Johnston Vertreter der Raiba Neumarkt und von Vereinen und Organisationen haben das neue Crowd-Funding-Portal beworben.

Unter der Internetadresse www.raiba-neumarkt-opf.viele-schaffen-mehr.de können Vereinsvertreter Vorhaben mit einem Investitionsvolumen von bis zu 15.000 Euro anmelden und über das Portal bewerben. Dort tragen sich dann Spender und Unterstützer mit ihrem Spendenbetrag ein.

Die Vereine können die laufende Spendensammelaktion auch mit real gesammelten Barmitteln ergänzen. Wird der vorher festgesetzte Spendenbetrag erreicht, dann kommt die Summe zur Auszahlung. Bleibt der Betrag unter dem Ziel und kann das Vorhaben nicht verwirklicht werden, dann bekommen die Spender ihr Geld zurück. Die Raiffeisenbank stockt die Spenden in gleicher Höhe auf  - vorerst bis zu 10.000 Euro. Der Raiffeisen-Vorstandschef Josef Dunkes schloss aber nicht aus, dass die Bank diese Förderung deutlich erhöht. Durch die Gemeinnützigkeit der "Investoren" können Förderer auch steuerlich interessante Spendenquittungen bekommen.

Crowd-Funding-Portal der Raiffeisenbank Neumarkt: www.raiba-neumarkt-opf.viele-schaffen-mehr.de

Keine Kommentare