13°

Samstag, 06.06.2020

|

zum Thema

Regionaler Motorsport wartet auf Startschuss

Für den Jahreshöhepunkt des MSC Berching kommen Lockerungen zu spät - 11.05.2020 09:28 Uhr

Das jährliche Motocross-Rennen des MSC Berching auf dem Rhein-Main-Donau Ring findet im Juni nicht statt. © Foto: Anton Karg


Für die Strecke am Rhein-Main-Donau Ring gilt nach wie vor der verhängte Stillstand, hat Franz Pfaller jüngst aus dem Landratsamt erfahren. Die Information mündete im Entschluss, das bayernweit renommierte Heim-Spektakel um den ADAC Nordbayern MX Cup am 20. und 21. Juni abzusagen. "Das schmerzt natürlich. Die Veranstaltung ist in fast 30 Jahren immer erfolgreich gelaufen", erklärt der Vorsitzende des MSC Berching, will den entgangenen Einnahmen aber nicht zu sehr nachtrauern.

"Die Gesundheit geht nunmal vor", so Pfaller, der den Verzicht als wichtigen Akt der "Solidarität" betrachtet, zumal der Motorsportbranche ohnehin nicht das beste Image anhänge. Jedes Wettkampf-Rennen berge ja ein gewisses Verletzungsrisiko, das im Fall der Fälle unnötig medizinisches Personal binde.

Bilderstrecke zum Thema

Neumarkts Sport-Kalender im Zeichen von Corona

Nach der Absage bundesweiter Großveranstaltungen wirbelten die Bewegungseinschränkungen zur Virus-Eindämmung auch den regionalen Sport-Kalender durcheinander. Ein Blick auf ausgefallene Termine und solche, für die noch Hoffnung besteht.


Ein wenig neidisch blickt Pfaller dafür in Richtung anderer Bundesländer, in denen wenigstens der Trainingsbetrieb gestattet wird. "Damit wäre uns schon geholfen. Manche Mitglieder haben sich neue Maschinen zugelegt und möchten sie testen." Schließlich könne auf der Anlage der direkte Kontakt auf ein Minimum reduziert werden, wenn Fahrer bereits in voller Montur erscheinen. Auf eine baldige Genehmigung "hoffen wir schwer", berichtet Pfaller.

Bilderstrecke zum Thema

Schlammspektakel: Moto-Cross in Berching 2014

Es hat einen guten Grund, warum viele Fahrer den Rhein-Main-Donau-Ring nicht zu ihren Lieblingsstrecken zählen: Das Gelände besteht größtenteils aus sandigem Untergrund. Ein herrlich dreckiges Schlammspektakel, das Lokalmatador Roland Diepold in der Clubsportklasse anführte.


Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer am frühen Abend frisch in Ihrem Mailpostfach.


+++ Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig! +++

Hintergründe über die Zahlen des Robert-Koch-Instituts finden Sie hier.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berching