-3°

Samstag, 25.01.2020

|

Repair-Café sperrt in Neumarkt wieder auf

Werkstatt mit Freiwilligen gibt im G 6 wieder Hilfe zur Selbsthilfe - 13.01.2020 10:57 Uhr

Repair-Café (Symbolbild). © Waltraud Rohr


Defekte Mixer, Staubsauger, Radios, kaputte Spielsachen, wackliger Hocker und vieles mehr wandert auf den Müll. Das muss nicht sein: Im Repair-Café Neumarkt im G6 gibt es neben Kaffee und Kuchen Reparatur-Profis, die ehrenamtlich bei der Reparatur defekter Gebrauchsgegenstände unterstützen. Benötigt wird dafür lediglich das defekte tragbare Gerät inklusive Zubehör wie Kabel und Stecker sowie, falls vorhanden, die Gebrauchsanweisung.

Bewusster Umgang

Mit Hilfe der ehrenamtlichen Reparatur-Profis befähigt das Repair-Café die Menschen dazu, wieder selbst zu reparieren, und gibt zudem einen Impuls für einen bewussten Umgang mit Konsumgütern.

Denn Hilfe zur Selbsthilfe und ein nachhaltiger Umgang mit Konsumgütern ist der Grundgedanke des Repair-Cafés.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt