21°

Donnerstag, 22.08.2019

|

zum Thema

Schmidpeter beim Regensburg Triathlon

Einziger Starter des TWin Neumarkt auf olympischer Distanz - 13.08.2019 12:37 Uhr

Den Abschluss der olympischen Distanz bildete ein Zehn-Kilometer-Lauf. Reinhold Schmidpeter benötigte dafür 46 Minuten. © Foto: Marion Schmidpeter


Da der Main-Donau-Kanal zum Schwimmstart eine Wassertemperatur von 21 Grad hatte, durfte mit Neoprenanzug geschwommen werden. Die 1,5 Kilometer lange Wendestrecke absolvierte Schmidpeter in 28 Minuten.

Zweimal die Radstrecke bezwungen

Anschließend ging es auf die profilierte Radstrecke. Um die 39 Kilometer auf dem Tacho stehen zu haben, musste der TWinner die Radstrecke zwei Mal bezwingen. Vom Dultplatz ging es direkt den ersten Anstieg (Schelmengraben) hinauf.

Oben angekommen durften die geschundenen Beinmuskeln nur kurz pausieren, denn der nächste Anstieg nach Kareth folgte sogleich. Auch im Anschluss daran währte die Freude über eine Bergabfahrt nur kurz: Es folgten drei weitere, kräftezehrende Anstiege für die Triathleten.

Ab Rohrdorf ging es in kleinen Wellen abwärts zurück zum Dultplatz, wo die nächste Runde startete. Reinhold Schmidpeter beendete die zwei Runden auf dem Rad nach 1:07 Stunden.

Dritter seiner Altersklasse

Den abschließenden Zehn-Kilometer-Lauf meisterte er souverän. Nach 46 Minuten zu Fuß überquerte er die Ziellinie.

Insgesamt benötigte er 2:24 Stunden und schnitt als Dritter seiner Altersklasse ab. 

nn/ph

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt