Samstag, 04.04.2020

|

Schnupperwochen in Neumarkter Musikschule

Interessierte jeder Altersgruppe dürfen Instrumente ausprobieren oder beim Unterricht zusehen - 27.05.2017 09:49 Uhr

Bei der Schnupperwoche an der Sing- und Musikschule Neumarkt darf vom Klavier bis zur Oboe alles ausprobiert werden. © Foto: Franz Janka


In dieser Zeit haben Neueinsteiger oder Umsteiger auf ein anderes Unterrichtsfach die Möglichkeit, sich über ihr favorisiertes Instrument, den Ausbildungszweig Gesang, über die musikalische Früherziehung/Grundausbildung sowie über die umfangreiche Ensemblearbeit an der Musikschule ausgiebig zu informieren.

Dieses Angebot gilt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wobei Ausprobieren genauso möglich ist wie einfach Zuhören. So können Unterrichtssituationen authentisch miterlebt werden. Gleichzeitig beantworten qualifizierte Fachlehrkräfte sowie die Mitarbeiterinnen des Sekretariats offene Fragen.

Aus organisatorischen Gründen ist es unbedingt notwendig, sich wegen Zeitabsprachen mit dem Sekretariat der Musikschule in Verbindung zu setzen, * (0 91 81) 90 58 88 oder E-Mail musikschule@neumarkt.de da nicht an jedem Tag alle Lehrkräfte Unterricht erteilen. Das Sekretariat ist während der Schnupperwoche Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie Montag bis Donnerstag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Anmeldungen für das Schuljahr 2017/2018 sind ab sofort möglich. Anmeldeformulare gibt es im Sekretariat der Musikschule oder als Download unter www.musikschule.neumarkt.de

Die Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt betreut musikalisch etwa 800 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben Unterricht in allen gängigen klassischen Instrumenten und Gesang sowie in der musikalischen Früherziehung und Grundausbildung werden auch Nischenangebote wie zum Beispiel Unterricht im Fach Oboe, Fagott, Violoncello und Kinder-Musiktheater oder die instrumentale Ausbildung für Menschen mit Behinderung und Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund angeboten. Gerne willkommen sind auch ältere Menschen, die sich musikalisch betätigen möchten.

Fülle an Möglichkeiten

Neben diesem Unterrichtsangebot gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene, sich an den verschiedensten Spielkreisen und Ensembles wie Chor, Big Band, Trommelkurse, Gitarren- und Flötenensemble, Jugendblasorchester oder Veeh-Harfen-Orchester zu beteiligen.

Im Rahmen der Schnupperwoche findet am Mittwoch, 31. Mai, eine öffentliche Probe des Vororchesters (ab 17 Uhr) und des Jugendblasorchesters JBO (ab 18 Uhr) im Proberaum der Werkvolkkapelle in der Wolfsteinschule statt. Interessierte Schüler und Eltern können die verschiedenen Blas- und Schlaginstrumente kennenlernen, sich informieren und den Ablauf einer Orchesterprobe live miterleben.

Weitere Informationen unter www.musikschule.neumarkt.de

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt