Schubverband rammt Frachtschiff an der Schleuse Berching

RESSORT: Lokales / Sonstiges..DATUM: 02.11.16..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Mitarbeiterporträt / Mitarbeiterportrait: Christine Anneser..ANZAHL: 1 von 1.."Veröffentlichung nur nach vorheriger Vereinbarung"
Christine Anneser

Neumarkter Nachrichten

E-Mail

21.6.2019, 15:58 Uhr

Dessen 54-jähriger Kapitän und die weitere Besatzung wurden bei dem Zusammenstoß sowie durch das Läuten der Schiffsglocke, die durch die heftige Kollision von selbst zu schlagen begann, aus dem Schlaf gerissen. Glücklicherweise entstand bei dem Schiffsunglück nur Sachschaden im Bereich des Hecks, wobei der Außenanstrich großflächig abplatzte und die Schadensstelle eingedrückt und verkratzt wurde. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Gegen den Führer des Schubverbandes wurden Ermittlungen wegen einer Ordnungswidrigkeit nach der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung eingeleitet.

Beide Fahrzeuge konnten ihre jeweilige Reise nach Amsterdam beziehungsweise Mannheim fortsetzen. An der Schleuseneinrichtung entstand kein Schaden.  Derzeit herrscht   auf dem Kanal rund um die Uhr reger Betrieb , nachdem  der Schiffsverkehr über Wochen ruhte wegen eines Unfalls in der Schleuse Riedenburg.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.