23°

Donnerstag, 20.06.2019

|

zum Thema

Seligenportener Benefizlauf bringt 14.000 Euro

Geld zur Unterstützung des Vereins zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder - 08.05.2019 15:25 Uhr

Das kalte Wetter schreckte die Läufer nicht. © Foto: Philip Hauck


  Ziel des 5. Seligenportener Benefizlaufes war es, möglichst viele Runden zur Unterstützung des Vereins zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder zu absolvieren. 4045 Bambinirunden und 2843 Hauptrunden machten in Summe 7020 Kilometer.

Das entspricht einer Spendensumme von 14 000 Euro. Viele freiwillige Helfer, das BRK, die FFW Seligenporten und die Gemeinde Pyrbaum ermöglichten einen reibungslosen Ablauf, die Samba-Band Sambängo sorgte für Motivation auf der Strecke. 

Funrunner dabei

Diese Funrunners waren beim Benefizlauf dabei. © Funrunners


Die Funrunners Neumarkt haben ebenfalls am Benefizlauf in Seligenporten teilgenommen. Mit 18 Funrunnern ging wieder eine starke Truppe an den Start. Insgesamt haben sie 156 Runden absolviert und somit wieder die Schallmauer von 300 Kilometern geknackt.

Die Funrunner beim Wings for Life Run © Funrunner


Eine weitere Gruppe von neun Funrunnern hat am 5. Mai in München am Charite Lauf "wings-for-life", einem Lauf für Menschen mit Gehbehinderung, erfolgreich teilgenommen. Eine halbe Stunde nach dem Start übernahm eiin Catcher-Car mit ständig steigender Geschwindigkeit die Verfolgung. Das Rennen war beendet, sobald die Läufer von diesem überholt wurden. Trotz Graupelschauer und kühler Witterung erzielten die Funrunner respektable Ergebnisse. Die weiteste Distanz von 34 Kilometern erreichte hierbei Harald Foistner bei den Männern und bei den Frauen Walli Hierl mit 26 Kilometern. Helga Knoll und Angelika Rackl haben zusammen in ihrer Altersklasse global den 21. Platz erreicht.  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pyrbaum