11°

Montag, 10.05.2021

|

Sengenthal: Video überführte den Umweltsünder

Ein Paar hatte versucht, Bauschutt in Grüngutcontainer zu entsorgen - 13.04.2021 12:42 Uhr

Videokamera/Symbolbild

02.10.2010 © colourbox.com


Zunächst hatte sich ein Mann durch einen Blick in den Container davon überzeugt, dass noch genügend Platz ist, um seinen Bauschutt zu entsorgen, bevor er diesen in den Container schüttete.

Aufgrund des Gewichtes musste er jedoch die Hilfe seiner Begleiterin in Anspruch nehmen, und gemeinsam hoben sie eine Mörtelwanne über die Brüstung und kippten das darin befindliche Betonfundament samt Bodenhülse in den Container.

Täter schnell überführt

Dank der Videoaufzeichnung konnte der Verursacher schnell ermittelt und ein Bußgeldverfahren gegen ihn eingeleitet werden. Zudem erwartet die Verursacher auch noch eine Rechnung der Gemeinde Sengenthal für die Beseitigung des Abfalls.

Glücklicherweise wurde diese widerrechtliche Entsorgung rechtzeitig entdeckt. Andernfalls wäre mit erheblichen, massivsten Schäden an den Häckselmaschinen bei der weiteren Verarbeitung des Grüngutes zu rechnen gewesen.

Einschnitte nicht ausgeschlossen

Angesichts eines solchen Verhaltens ist es nicht verwunderlich, wenn zukünftig möglicherweise öffentliche Entsorgungsmöglichkeiten nicht mehr zur Verfügung gestellt werden können, zum großen Nachteil des überwiegenden Teils der Bevölkerung, der seine Abfälle ordnungsgemäß entsorgt, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Sengenthal.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Sengenthal