Die Corona-Zahlen im Landkreis Neumarkt

Sieben Covid-Patienten im Klinikum, davon zwei auf Intensiv

22.9.2021, 15:43 Uhr
Die Krankenhausampel steht in Bayern weiterhin auf Grün.

Die Krankenhausampel steht in Bayern weiterhin auf Grün. © imago images/Christian Ohde

Im Landkreis Neumarkt wurden am Mittwoch 71 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt, teilt das Landratsamt mit.
Demgegenüber wurden nur 32 Personen als genesen gemeldet. Es sind 255 Corona-Infektionen bestätigt.

Fünf Covid-Patienten befinden sich in stationärer, nicht intensivmedizinischer Behandlung im Klinikum. Zwei Personen liegen auf der Intensivstation.

Die 7-Tage-Inzidenz nach den tagesaktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes ist weiter gestiegen. Nach den Berechnungen des Robert-Koch-Instituts stieg sie ebenfalls, auf 94,7 (Dienstag 91,0), nachdem sie am Montag von 66,6 auf 59,2 gesunken war. In den Nachbarkreisen Eichstätt und Roth liegt sie derzeit über dem Wert 100.

Laut DIVI-Intensivregister sind 20 der 20 Intensivbetten am Klinikum Neumarkt belegt. Auf der Intensivstation werden derzeit zwei Covid-Patienten behandelt, von denen einer invasiv beatmet werden muss.

Seit dem 2. September hat nur noch die Inzidenz von 35 Bedeutung. Ansonsten gilt nun die bayernweite "Krankenhausampel", die weiterhin auf Grün steht.

143 Menschen sind im Landkreis seit Beginn der Pandemie an einer Corona-Infektion gestorben.


Interaktive Grafik: Hier finden Sie die aktuellen Impfquoten


Im Landkreis wurden, so die aktuellsten Zahlen aus dem Neumarkter Gesundheitsamt, bisher 157.094 Impfungen verabreicht, davon sind 75.472 Zweitimpfungen. Den vollen Impfschutz haben 778.557 Personen. (Stand 22. September)

Coronavirus im Liveblog