10°

Montag, 17.05.2021

|

zum Thema

So funktioniert Click & Meet in Neumarkt

Kunden brauchen einen Termin und einen negativen Corona-Test - 12.04.2021 10:00 Uhr

Der Lockdown hat für tote Hose in der Innenstadt gesorgt. Ab heute dürfen Geschäfte wieder Einkaufen nach Termin anbieten. Neu ist: Kunden müssen zusätzlich einen Coronatest vorlegen.

11.04.2021 © Foto: Günter Distler


Seit dem 12. April dürfen Geschäfte in Bayern "Click & Meet" anbieten. Vorausgesetzt, die 7-Tage-Inzidenz liegt zwischen 100 und 200 und der Kunde legt einen negativen Coronatest vor. Das teilen das bayerische Wirtschaftsministerium und das Gesundheitsministerium in einer Pressemitteilung mit.

Darin heißt es weiter: Kunden müssen einen Termin buchen und ein negatives Testergebnis vorlegen – entweder durch einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt), einen POC-Antigentest (24 Stunden alt) oder einen Selbsttest.



Während PCR- und Antigen-Test für Besuche in mehreren Läden berechtigen, ist der Selbsttest unter Aufsicht nur im jeweiligen Geschäft gültig. Ob die Selbsttests gestellt werden oder mitzubringen sind, legen die Ladenbesitzer fest.

Die Liste der zugelassenen Antigentests ist auf bit.ly/3uAfKfM abrufbar, die der zugelassene Schnelltests unter bit.ly/3dWVXQW.

Neumarkts Apotheken rüsten auf

Die Neumarkter Innenstadt sei für das Terminshopping ganz gut gerüstet, findet Christian Eisner, Geschäftsführer von aktives Neumarkt. Aus dem Schnelltest-Zentrum am Volksfestparkplatz habe er erfahren, dass noch ausreichend Kapazitäten vorhanden seien. Montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr können sich Bürger ohne Anmeldung kostenlos testen lassen.

Die Anlaufstellen in der Innenstadt sind bislang ausschließlich Apotheken. Testen mit Termin bieten an: die Rathausapotheke, Löwen Apotheke, Wildbadapotheke (Telefon 47 97 44) und Vital Apotheke (Telefon 50 91 61 70).

"Je nachdem, wie hoch die Nachfrage ist, haben wir bereits Pläne im Hinterkopf", erklärt Christian Eisner. Denkbar sei beispielsweise ein Testort in einer leerstehenden Räumlichkeit in der Bahnhofstraße, man führe bereits Gespräche mit Dienstleistern.

Bilderstrecke zum Thema

Notbremse und leichte Öffnungen: Diese Regeln gelten in Bayern bis 9. Mai

100 statt 165: Die Corona-Regeln an bayerischen Schulen bleiben wie gehabt. Manche Geschäfte dürfen sich aber über Lockerungen freuen. Dieser Regeln gelten in Bayern bis zum 9. Mai.


Ganz konkret sind die Pläne am Oberen Markt: Apotheker Peter Dorfner will im Lauf der Woche ein Zelt vor der Rathausapotheke aufstellen, bestätigt Eisner. Das wäre das erste Schnelltest-Zentrum in der Neumarkter Innenstadt, eine Anmeldung soll nicht notwendig sein.

Corona-positiv: Dann ist der Zutritt verboten

Ist das Test-Ergebnis positiv, heißt es: Zutritt verboten. Die betroffene Person muss nach Hause und sich beim Gesundheitsamt melden, das über das weitere Vorgehen informiert.

Ein positives Schnelltest-Ergebnis muss immer durch einen PCR-Test überprüft werden, zum Beispiel an der Teststation in der Kleinen Jurahalle. Diese ist montags bis freitags von 10 bis 13 und 13.45 bis 18 Uhr geöffnet.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt