11°

Montag, 20.05.2019

|

Sommer-Kabarett in Mühlhausen

Preis: Publikum entscheidet mit — Bierwächterhaus wird eingeweiht - 05.04.2019 09:36 Uhr

Für die Kunst- und Kabaretttage gab es eine erste Besprechung im Rathaus mit Lizzy Aumeier, Andreas Stock, Karl Regnath und Christa Gleisenberg. © Foto: Karg


Verbunden damit ist eine Ausstellung, bei der altes Handwerk zu sehen ist. Außerdem ist die ökumenische Einweihung des historischen Bierwächterhauses mit Benderkeller geplant.

Jetzt trafen sich Lizzy Aumeier, Andreas Stock, Christa Gleisenberg und Karl Regnath vom Tourismusverein Mühlhausen zu einer ersten Besprechung der kulturellen Vorhaben im Rathaus. In Vertretung von Bürgermeister Martin Hundsdorfer leitete Chefsekretärin Christine Loistl die Besprechung. Lizzy Aumeier berichtete, dass das Interesse am Oberpfälzer Kabarettpreis ungebrochen sei. Schon seit August letzten Jahres seien Anfragen zwecks einer Teilnahme aus ganz Deutschland und Österreich bei ihr eingegangen.

Fünf Bewerber auf der Bühne

"In diesem Jahr haben wir andere Modalitäten zum Ablauf", erklärte die Kabarettistin. Denn es würden maximal fünf Bewerber vorab ausgewählt, die dann von der Jury nach ihren Auftritten am Kabarettabend beurteilt werden. Anschließend erfolge die Preisverleihung.

Die Jury besteht aus Lizzy Aumeier, Andreas Stock, Toni Lauerer, Bürgermeister Martin Hundsdorfer und Patrizia Weber und Günter Nützel vom Verein TheaterKult Mühlhausen. Neu ist außerdem, dass auch das Publikum mit abstimmen kann. Das Preisgeld beträgt wie vor zwei Jahren 3000 Euro. Die Kabaretttage am 15. und 16. Juni finden im Bendersaal statt, möglicherweise in dieser Lokalität zum letzten Mal, da die Brauerei Bender Ende Mai 2020 ihre Pforten schließt. Die Bewerbungsfrist für den Oberpfälzer Kabarettpreis läuft am 30. April aus.

Die Ausstellung "Altes Handwerk" im Bierwächterhäuschen erläuterte Christa Gleisenberg. Neben historischen Gerätschaften gibt es verschiedene Vorführungen. Hedwig Stiegler und Helga Geißdörfer werden zeigen, wie man mit einem Spinnrad Wollfäden erzeugt, Manfred Pfindel wie man Seile drehen kann und Clarisse Pfindel-Holdorf wird Flechtarbeiten mit Blumen präsentieren. Edelgard Belle will Ziegen melken und sich um einen Streichelzoo kümmern.

"Steinkunst" präsentieren die Mitglieder des Museumsvereins Sulzbürg, und unter der Leitung von Ludwig Schiller wird für das leibliche Wohl gesorgt. Die Einweihung des Bierwächterhauses nehmen am Samstag, 15. Juni, gegen 15 Uhr Pfarrerin Margit Walterham und Pfarrer Andreas Endriß vor. Wie Christine Loistl berichtete, wird der Bauhof bis zu den Feierlichkeiten die Arbeiten an den Außenanlagen am Bierwächterhäuschen abgeschlossen haben.

Die Schirmherrschaft wird auch dies Mal wieder Ottfried Fischer übernehmen. Der Vorverkauf der Karten läuft über das Rathaus ab Mai. Flyer mit Programmhinweisen und Geschichte des Bierwächterhäuschens liegen bereits im Rathaus, in Banken und in Geschäften aus.

Programm: Samstag, 15. Juni: ab 14 Uhr öffnet die Ausstellung "Altes Handwerk" (in den Bierkellern), organisiert vom Tourismusverein Mühlhausen, unterstützt vom Museumsverein Sulzbürg & Landl; 15 Uhr: offizielle Eröffnung und ökumenische Weihe des Bierwächterhauses und der Bierkeller, musikalische Umrahmung durch den Posaunenchor Bachhausen-Mühlhausen unter Leitung von Christoph Langer; 16 Uhr: Führung durch das Bierwächterhaus und die Bierkeller durch Bürgermeister Martin Hundsdorfer; bis 18 Uhr gemütlicher Ausklang; ab 19 Uhr: Sulztaler Kunst- und Kabaretttage (im Saal des Mühlhausener Brauhauses) — Kabarettabend und Verleihung des Oberpfälzer Kabarettpreises, Einlass ab 18 Uhr.

Sonntag, 16. Juni: ab 14 Uhr Ausstellung "Altes Handwerk" (in den Bierkellern); 15 Uhr: Führung durch das Bierwächterhaus und die Bierkeller; 15.30 Uhr: Kindertheater mit Andreas Stock; bis 18 Uhr: gemütlicher Ausklang. 

ANTON KARG

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Mühlhausen