Donnerstag, 21.11.2019

|

Theaterfreunde Velburg in der "gemischten Sauna"

Der Kartenvorverkauf für diesen etwas frivolen Abend läuft ab 24. Oktober - 20.10.2019 10:13 Uhr

Die Theaterfreunde Velburg laden in „Die gemischte Sauna" ein. Sie führen das unterhaltsame Stück in drei Akten an vier Terminen im November auf. Der Kartenvorverkauf startet am 24. Oktober. © Foto: Theaterfreunde Velburg


Unter der bewährten Regie von Hans Rainer Götz und unter Mitwirkung von Inge Bschick, Heike Schmalhaus, Ursula und Lys Schmidt, Wolfgang Eichenseer, Markus Knipfer, Thomas Menzl, Christian Schmidt, Rudi Unterweger und der Regieassistentin Ute Auer will man auch heuer wieder das Publikum bestens unterhalten.

Der Versuch, es zu verheimlichen

Worum es im Stück geht? Der Gemeinderat eines verschlafenen Ortes macht sich Gedanken, womit man den Fremdenverkehr ankurbeln und dadurch mehr Feriengäste in den Ort holen kann. Da der Vorschlag, eine Sauna zu bauen, zunächst auf wenig Zustimmung stößt, entschließt sich der Gemeinderat gemeinsam eine solche Einrichtung zu besuchen, um sich ein Bild davon machen zu können. Dies muss natürlich vor den Ehefrauen verheimlicht werden.

Der Saunabesuch bringt jedoch so manche Überraschung mit sich und die Probleme mit einer verlorenen Brieftasche und einer abhanden gekommenen Unterhose sorgen für zusätzliche Verwirrungen. Wie der Titel schon vermuten lässt, wird es diesmal etwas frivol.

Die Aufführungen sind am 9., 10., 15. und 16. November. Vorstellungsbeginn ist freitags und samstags um 19.30 Uhr, sonntags bereits um 19 Uhr im Saal des Pfarrheimes Velburg.

Der Kartenvorverkauf bei der Postagentur Klier, Hinterer Markt 2, beginnt am Donnerstag, 24. Oktober.

WERNER STURM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Velburg