-2°

Mittwoch, 14.04.2021

|

Tödlicher Unfall: Mann vergisst Bremse - Auto überrollt 75-Jährige

Polizei ermittelt nach Vorfall im mittelfränkischen Greding - 03.11.2020 18:47 Uhr

Es war ein Unfall, wie er tagtäglich auf fränkischen Straßen geschieht. Auf einer Kreuzung im Berchinger Stadtnorden kollidierten zwei Fahrzeuge. Alle Insassen blieben unverletzt, der Sachschaden hielt sich in Grenzen. Dennoch verlor eine 75 Jahre alte Frau wenig später ihr Leben. Der Fahrer vergaß die Handbremse des Wagens zu ziehen. "Das Auto begann zu rollen", erklärt ein Polizeisprecher auf nordbayern.de-Nachfrage. Die Frau wollte aussteigen und sich in die Türe stemmen, dabei sei sie jedoch unter das Fahrzeug geraten.

Bilderstrecke zum Thema

Fahrer vergisst Handbremse: Frau in Greding von Auto überrollt

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Dienstag in Greding im Landkreis Roth: Auf einer Kreuzung im Berchinger Stadtnorden kollidierten zwei Fahrzeuge. Alle Insassen blieben bei diesem Unfall unverletzt. Da jedoch ein Fahrer darauf vergaß die Handbremse seines Autos zu ziehen, rollte dieses plötzlich los und erfasste eine 75-Jährige derart schwer, dass sie wenig später verstarb.


Die Frau, so die Polizei, erlitt tödliche Verletzungen. "Die Reanimation war erfolglos", so ein Sprecher. Die Ermittlungen laufen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


tl

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Greding, Roth