-2°

Mittwoch, 22.01.2020

|

"Totalausfall": HSG-Damen taumeln am Abgrund

Handballerinnen kassieren deutliche Heimniederlage gegen Eckental - 27.11.2019 18:29 Uhr

In der BOL Ostbayern verlor die HSG Pyrbaum/Seligenporten (grau) gegen die HG Eckental mit 17:26. © Günter Distler


Trainer Peter Bartsch sprach gar von einem "kollektiven Totalausfall" seiner Damen, die zu keinem Zeitpunkt der 60 Minuten auch nur annähernd Bezirksoberligaformat erkennen ließen.

Nach nunmehr sieben Spieltagen taumelt die HSG in der Nähe der Abstiegsplätze mit bisher lediglich drei Punkten auf dem Konto; vom ersten Abstiegsplatz sind sie nur noch einen Punkt entfernt.

Führung übernommen

In einer bis zur letzten Spielminute spannenden Partie stürzten die Damen II der HSG den TV Erlangen-Bruck II vom Thron und übernahmen selbst die Tabellenführung. Beim 15:18 in der 57. Minute schien die Partie zu Gunsten der Gäste gelaufen. 44 Sekunden vor Spielende glich die HSG jedoch zum 18:18 aus und erzielte sogar noch den Siegtreffer.

Bilderstrecke zum Thema

HSG Pyrbaum/Seligenporten - HG Eckental

In der BOL Ostbayern verlor die HSG Pyrbaum/Seligenporten (grau) gegen die HG Eckental mit 17:26.


Die B-Mädels gewannen 25:10 gegen den Tabellenfünften Mögeldorf. Die C-Mädels gewannen mit 20:17 gegen die SG Frankenhöhe.

Mit zwei Siegen am vorletzten Turniertag (18:16 gegen JFG Nürnberger Land und 23:12 gegen die SG Rohr/Pavelsbach) festigten die D-Mädels ihren zweiten Tabellenplatz.

mey

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pyrbaum