21°

Sonntag, 25.08.2019

|

Unwetter in Neumarkt: Bagger bekam Schlagseite

Feuerwehr musste Keller leer pumpen und umgestürzte Bäume wegräumen - 28.07.2019 12:38 Uhr

An der Baustelle am Pöllinger Kreisel bekam ein Bagger Schlagseite. Der starke Regen hatte den Sandboden unterspült. © Andreas Eberlein


Laut der Integrierten Leitstelle Berufsfeuerwehr Regensburg kam es im Landkreis Neumarkt zu insgesamt 13 Einsätzen, etwa in der Stadt Neumarkt sowie in Reichertshofen und Buchberg im Gemeindegebiet Sengenthal. In Neumarkt musste die Feuerwehr fünf Keller leerpumpen, einen in der Sulzbürger Straße, vier in Pölling. Auch in anderen Orten liefen die Keller voll. 

Auf der Ortsverbindungsstraße von Köstlbach nach Kemnath (Gemeindegebiet Postbauer-Heng) mussten die Einsatzkräfte einen umgestürzten Baum wegräumen, ebenso im Bereich Günching im Gemeindegebiet Velburg. 

In Pölling geriet auf der Baustelle am Kreisel ein Bagger in Schieflage und stürzte halb um. Die Wassermassen hatten den sandigen Untergrund, auf dem er stand, unterspült. Die Feuerwehr war vor Ort, griff aber nicht ein, weil keine Gefahr für die Allgemeinheit bestand. Die Baufirma wurde verständigt, die den Bagger wieder aufrichtete. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

ca

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt, Sengenthal, Postbauer-Heng