10°

Mittwoch, 21.04.2021

|

Velburg: War es tatsächlich eine Sex-Attacke?

Polizei ermittelt Verdächtigen, der Jugendliche überwältigt haben soll - 10.12.2020 15:39 Uhr

Die Jugendliche war am Dienstagabend zwischen Hollerstetten und der Burgruine Adelburg spazieren gegangen. Dabei sei sie überfallen und zu sexuellen Handlungen gezwungen worden, so die Anzeige. Die Polizei suchte erfolglos bis in die frühen Morgenstunden mit Einsatzkräften von mehreren, benachbarten Polizeidienststellen und einem Polizeihubschrauber nach dem Täter.

Als Tatverdächtiger wurde nun von der Kripo ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Neumarkt ermittelt. Wie die Polizei herausfand, kannten sich der junge Mann und die Geschädigte. Offensichtlich bestehen Zweifel, dass es sich bei dem Vorfall tatsächlich um eine Sex-Attacke gehandelt hat.

"Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht kein dringender Tatverdacht im Hinblick auf ein Sexualdelikt", teilt die Polizei mit.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

hoe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Velburg