Donnerstag, 01.10.2020

|

Vermisstes Mädchen aus Regensburg nach vier Monaten aufgetaucht

Die Jugendliche wurde in Weiden aufgegriffen - 06.08.2020 08:31 Uhr

Die Jugendliche, die im St.-Vincent Heim in Regensburg wohnte, war am 27. April 2020 nicht von einem Ausgang zurückgekehrt. Die Polizei wurde verständigt und leitete umgehend Fahndungsmaßnahmen ein. 

Die intensive Überprüfung von möglichen Anlaufadressen sowie die Befragung von Zeugen durch die Polizeiinspektion Regensburg Süd lieferten keine Hinweise zum Aufenthaltsort des Mädchens. Auch eine Öffrentlichkeitsfahndung brachte keine konkreten Hinweise.
 
Am 5. August wurde die Teenagerin nun - nach knapp vier Monaten -  gegen 22 Uhr in Weiden aufgegriffen.

Der Artikel wurde am 6. August 2020 um 8.31 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt