Verwirrspiel um Freystädter Bockel

24.7.2009, 00:00 Uhr
Das ist der Freystädter Bockel, sagt Freystadts Archivar Wolfgang Zellner und hat ein mildes Lächeln übrig für die Abbildung des «Glaskastens», wie er liebevoll genannt wurde, auf einer Briefmarke aus ...

Das ist der Freystädter Bockel, sagt Freystadts Archivar Wolfgang Zellner und hat ein mildes Lächeln übrig für die Abbildung des «Glaskastens», wie er liebevoll genannt wurde, auf einer Briefmarke aus ...

auf der Briefmarke anders, sagt Zellner, will aber nicht ausschließen, dass Klebes nicht ganz so verkehrt liegt: «Die Lok auf der Briefmarke könnte nach Dietfurt gerollt sein.» Repro: Schöll