Auszeichnung

Vollblutpolitiker aus Velburg und Deining erhielten Verdienstmedaille

28.8.2021, 09:30 Uhr
Bernhard Kraus und Alois Scherer wurden von Innenminister Joachim Herrmann, Regierungspräsident Axel Bartelt, Landrat Willibald Gailler und den beiden Bürgermeistern Christian Schmid und Peter Meier eingerahmt.

Bernhard Kraus und Alois Scherer wurden von Innenminister Joachim Herrmann, Regierungspräsident Axel Bartelt, Landrat Willibald Gailler und den beiden Bürgermeistern Christian Schmid und Peter Meier eingerahmt. © Harald Schwartz

Aufgrund der Pandemie fand der Festakt in der Max-Reger-Halle in Weiden erst jetzt statt, bei dem die beiden Vollblutpolitiker Bernhard Kraus und Alois Scherer die kommunale Verdienstmedaille in Silber von Innenminister Joachim Herrmann überreicht bekamen.

Beide ehemaligen Bürgermeister wurden 1990 in die jeweiligen Stadtrats- und Gemeinderatsgremien gewählt. Jeweils 1996 wurden beide als erste Bürgermeister der Stadt Velburg beziehungsweise der Gemeinde Deining von den Wählern bestimmt. Gleichzeitig zum 30. April 2020 traten sie freiwillig von der kommunalpolitischen Bühne in den jeweiligen Gemeinden ab.

Beide wurden 2002 in das Kreistagsgremium des Landkreises Neumarkt gewählt. Bei der letzten Kommunalwahl 2020 kandidierten sie erneut und wurden wiederum von den Bürgern in dieses wichtige Gremium entsandt. Dort übernehmen beide wichtige Funktionen: Bernhard Kraus ist Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses und Alois Scherer ist Fraktionsvorsitzender. Beide gestalten die Landkreispolitik maßgeblich gemeinsam mit Landrat Willibald Gailler mit.

Viele Projekte umgesetzt

In den jeweiligen Gemeinden wurden viele Projekte von den jeweils der CSU angehörenden Bürgermeister umgesetzt: In Velburg wurde von Bernhard Kraus maßgeblich die Infrastruktur in den Dörfern und vor allem auch in der Altstadt von Velburg ausgebaut und erneuert. Viele gesellschaftliche Veranstaltungen wurden in seiner Amtszeit neu initiiert. Zudem war er Vorsitzender des Bayerischen Gemeindetages und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Arge 8.

Bei Alois Scherer stachen neben der infrastrukturellen Verbesserung besonders der Bau des Deininger Naturbades und der Labertalhalle hervor. Er war stellvertretender Kreisvorsitzender des Gemeindetages und zuerst KPV Kreisvorsitzender und derzeit KPV Bezirksvorsitzender.

Viele Gratulanten

Nach der Ehrung gratulierten die jeweiligen nachfolgenden Bürgermeister Christian Schmid aus Velburg und Peter Meier aus Deining. Auch Landrat Willibald Gailler ließ es sich nicht nehmen, beim Festakt dabei zu sein und gratulierte seinen Mitstreitern.

Beide freuten sich unisono über die hohe Auszeichnung und brachten zum Ausdruck, dass sie nur stellvertretend für die vielen Mitstreiter, wie die Ratsmitglieder, die Mitarbeiter, allen ehrenamtlich Engagierten und allen Bürgern die Ehrung entgegengenommen haben. In den jeweiligen Gemeinden wurden die ausgeschiedenen Bürgermeister ebenso besonders geehrt. Bernhard Kraus wurde der Titel zum Altbürgermeister verliehen und Alois Scherer wurde Ehrenbürger der Gemeinde Deining.

Keine Kommentare