Donnerstag, 17.10.2019

|

Von Neumarkt an den Broadway

IMA-Teilnehmerin Shereen Pimentel spielt die weibliche Hauptrolle in der West Side Story - 18.09.2019 09:27 Uhr

Shereen Pimentel absolvierte 2016 die IMA in Neumarkt. © Foto: Fritz-Wolfgang Etzold


Wie die künstlerische Leiterin der IMA, Edith Wiens, mitteilt, hat Shereen nun den Sprung an den Broadway geschafft. Sie wird im Herbst die Rolle der Maria in der West Side Story von Leonard Bernstein in New York übernehmen. Die Bewerbungseinladung für die Rolle hat sie übrigens über das Video von der IMA 2016 zu ihrem Titel "Summertime" erhalten.

"So ist die IMA nun auch am Broadway inzwischen ein Begriff", freut sich Professorin Wiens. Für Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann ist dies eine weitere hervorragende Bestätigung für die hohe Qualität der Teilnehmer bei der IMA, die sich immerhin jedes Jahr bei Vorsingen in New York, London, Nürnberg und Neumarkt unter rund 200 Bewerbern durchsetzen müssen.

Shereen Pimentel gibt übrigens in ihrer Vita die Internationale Meistersinger Akademie als wichtigen Schritt ihrer Vita an. Ganz unerfahren am Broadway ist sie jedoch nicht: Schon als Neunjährige hatte sie dort die Rolle der jungen Nala im Musical "The Lion King" übernommen. 2015 war sie die Gewinnerin des "Young Arts Merit" für Klassische Musik, 2016 hat sie den "Schmidt Youth Vocal Competition" gewonnen und 2018 wurde ihr der erste Preis der New York Lyric Opera Competition zugesprochen.

Erstklassige Kontakte

Veranstaltet wird die IMA von der Stadt Neumarkt in Kooperation mit der Juilliard-School New York, unterstützt von der Hochschule für Musik Nürnberg sowie zahlreichen Sponsoren und einem Förderverein. Eine junge, internationale Sänger-Elite erhält hier herausragende Studienmöglichkeiten in den Bereichen Oper, Oratorium sowie Lied/Melodie und wird während der vier Wochen von einem renommierten Dozenten-Team hochqualifiziert unterrichtet. Künstlerische Leiterin ist Edith Wiens, die Schirmherrin ist Kammersängerin Brigitte Fassbaender.

Neben dem Unterricht ist es auch zentraler Bestandteil der IMA, den Eintritt in das Berufsleben zu unterstützen, indem Agenten, Intendanten und Konzertveranstalter in die Kurse eingeladen werden.

16 Sängerinnen und Sänger wurden heuer in einem Auswahlverfahren aus über 200 Bewerbern für die Teilnahme an der IMA in Neumarkt ermittelt. Die breit gefächerte musikalische Förderung der Teilnehmer auf höchstem Niveau und die in die Berufswelt hergestellten Kontakte sind einzigartig für diesen Fortbildungskurs.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt