Glasscheibe eingeschlagen

Waldkindergarten Denkendorf: Einbrecher schläft Rausch in der Kuschelecke aus

20.7.2021, 10:12 Uhr
Erst hat er einiges über den Durst getrunken - und dann seinen Rausch in der Kuschelecke eines Denkendorfer Kindergartens ausgeschlafen: ein 45-Jähriger war eingebrochen und hat sich dort schlafen gelegt. 

Erst hat er einiges über den Durst getrunken - und dann seinen Rausch in der Kuschelecke eines Denkendorfer Kindergartens ausgeschlafen: ein 45-Jähriger war eingebrochen und hat sich dort schlafen gelegt.  © Colourbox

Am Sonntag-Abend stellte ein Spaziergänger Einbruchspuren am Container des Waldkindergarten in Denkendorf fest und verständigte daraufhin die Polizei.

Ein Ort zum Kuscheln für Kindergartenkinder (Symbolbild) - doch auch ein alkoholisierter Einbrecher fand es dort sehr einladend.

Ein Ort zum Kuscheln für Kindergartenkinder (Symbolbild) - doch auch ein alkoholisierter Einbrecher fand es dort sehr einladend. © Carmen Jaspersen/dpa

Im Container fanden die Polizeibeamten einen schlafenden, stark alkoholisierten Mann: Den Spuren zufolge hatte der 45-jährige Mann zunächst eine Glasscheibe der Eingangstür am Container eingeschlgen, war hindurchgeklettert und machte es sich dann in der Kuschelecke bequem.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Gegen den Mann wird nun wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ermittelt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Keine Kommentare