11°

Dienstag, 20.04.2021

|

Wenn Mittagsbetreuung ausfällt: Neumarkter Eltern müssen nichts zahlen

Stadt Neumarkt ändert Gebührensatzung und rechnet direkt mit München ab - 27.02.2021 10:42 Uhr

Dafür wurde die Gebührensatzung der Stadt Neumarkt geändert. Rückwirkend zum 1. Januar gilt: Fällt die Mittagsbetreuung aufgrund höherer Gewalt wie Naturkatastrophen, Pandemien oder hoheitlicher Anordnung aus, erhebt die Stadt Neumarkt auch keine Monatsgebühr.

Ob der Freistaat in diesen Fällen einspringt und die rund 17 000 Euro übernimmt, betrifft die Eltern damit überhaupt nicht mehr.

hoe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt