20°

Dienstag, 15.10.2019

|

WGG-Schüler schützen Insekten

Biologie-Seminaristen des Willibald-Gluck-Gymnasiums verfolgen mehrere Projekte zum aktiven Tierschutz im Raum Neumarkt. - 25.05.2019 12:33 Uhr

Schüler des Willibald-Gluck-Gymnasiums bereiteten höchstselbst den Boden für eine Blumenwiese, auf der sich Insekten wohl fühlen sollen. © Foto: Alfons Greiner


Alfons Greiner vom Bund Naturschutz wirkt unterstützend und beratend mit, die Stadt Neumarkt stellt eine Rasenfläche neben dem Schulgelände für die Umarbeitung in eine Blumenwiese zur Verfügung und Stadtgärtner Georg Ziegler hilft bei der Umsetzung. Die Lammsbrauerei lässt von Schülerhand eine begrüntes Flachdach ökologisch aufbereiten und die Firma Fischer Automobile in Pilsach wertet eine ökologische Ausgleichsfläche oberhalb des Firmengeländes in einem Gemeinschaftsprojekt der WGG-Schüler zusammen mit der Grundschule und der Gemeinde Pilsach großzügig auf.

Daneben sucht eine weitere Gruppe nach Möglichkeiten, wie Insektenschutz im Garten verwirklicht werden kann. Dabei kann nicht nur diese Gruppe auf die Erfahrung und das Fachwissen von Susanne Flach-Wittmann, der Landschaftsgärtnerin am Landratsamt Neumarkt, zurückgreifen, die bei Bedarf beratend zur Seite steht. Denn trotz allen Engagements seitens der Schüler sind diese aufwändigen Projekte nur durch die vielfältige Zusammenarbeit mit externen Partnern — ein Basismerkmal von P-Seminaren — umsetzbar.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt