21°

Samstag, 24.08.2019

|

Wieder hat‘s Alina und Oliver erwischt

Zwei Tage lang feierten die Kemnather ihre Kärwa - 23.07.2019 09:52 Uhr

Alina Knittel und Oliver Veit sind das alte und neue Kärwa-Paar von Kemnath. Die Ortschaft feierte zwei Tage lang ausgelassen bei bestem Wetter und mindestens ebenso guter Stimmung. © Foto: Resi Heilmann


Damit hatte sich die lange Anreise für das Paar wenigsten gelohnt, denn es wohnen mittlerweile in Berlin. Als Frischling bei den Kärwaburschen Kemnath erhielten am Samstag Marlon Otto und Tim Unterberg, die traditionelle Kärwataufe.

Traditionell begann der Samstag mit dem Einholen und Aufstellen des Kärwabaumes mit viel Muskelkraft auf der Festwiese. Dabei zeigte sich die gute Dorfgemeinschaft. Zahlreiche Kemnather waren erschienen packten mit oder feuerten die Kärwaleut an.

Mit der ökumenischen Andacht an der Marienkapelle geleitet von Pfarrer Markus Fiedler und Pfarrerin Cornelia Dinkel, musikalisch gestaltet vom Gesangverein Postbauer-Heng und dem Posaunenchor Oberferrieden, begannen die Festlichkeiten. Bei den sommerlichen Temperaturen waren draußen auf der Festwiese die Plätze schnell belegt. Die drei Musiker der Band Heads sorgten mit ihrem musikalischen Repertoire für beste Stimmung.

Frühschoppen am Sonntag

Der Sonntag begann mit einem Weißwurst-Frühschoppen und anschließendem Festbetrieb mit Musik von "Andi" im Festzelt am Nachmittag. "Andi" mit seiner Steirischen begleitete auch die Kärwaburschen und -moidla zum Austanzen, die mit ihren "G’stanzln" für weitere Stimmungshöhepunkte sorgten.

Nachdem das alt-neue Kärwapaar gekürt war, ging es mit Superstimmung weiter und auch der Kärwabaum und die vielen tollen Preise fanden bei der großen Tombola einen neuen Besitzer. 

RESI HEILMANN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng