-0°

Samstag, 25.01.2020

|

Wohnmobil verkeilt sich auf der A3 in Leitplanke

Mercedes fuhr auf das Fahrzeug eines 74-Jährigen auf — Zwei Verletzte - 24.11.2016 19:11 Uhr

Ein 85-jähriger Mercedes-Fahrer knallte dem Wohnmobil ins Heck. Beide Fahrzeuge schleuderten über die Autobahn, das Wohnmobil kippte um und fiel auf die Leitplanke. © F.: APS Parsberg


Zuvor fuhr ein Mercedes hinter dem Wohnmobil auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn. Der 85-Jährige am Steuer des Mercedes fuhr in Fahrtrichtung Regensburg aus noch nicht abschließend geklärten Gründen auf das Wohnmobil des 74-Jährigen auf. Der Mercedes geriet dadurch nach links in die Mittelleitplanke, das Wohnmobil wurde nach rechts geschleudert und blieb schließlich auf der rechten Seite liegen. Dabei verkeilte es sich in der rechten Leitplanke.

Bilderstrecke zum Thema

Unfall auf A3: Wohnmobil landet in Leitplanke

Zwischen den A3-Anschlussstellen Velburg und Parsberg hat sich am Donnerstag ein Wohnmobil bei einem Unfall in der Leitplanke verkeilt. Es wurde zuvor von einem Mercedes gerammt. Zwei Personen wurden dabei verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.


Die beiden Fahrzeugführer wurden verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Sowohl am Mercedes als auch am Wohnmobil entstand Totalschaden.

Da sich die Bergung schwierig gestaltete, musste der Verkehr bis etwa 18.45 Uhr auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Die Absicherung führten die Feuerwehr Velburg und die Autobahnmeisterei Neumarkt durch. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt rund 60 000 Euro.


Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


 

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Velburg