Zimmerei in Berching in Flammen: Feuerwehr verhindert Inferno

27.1.2021, 15:36 Uhr
In der ehemaligen Zimmerei Rupp in Berching hat es gebrannt.

© Günter Distler In der ehemaligen Zimmerei Rupp in Berching hat es gebrannt.

Am Mittwoch kam es in den Mittagstunden zu einem Brand im früheren Zimmereibetrieb Rupp in der Berchinger Maria-Hilf-Straße. 
Eine Vielzahl an Rettungskräften war vor Ort, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Bebauung zu verhindern. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Neumarkt, Berching, Mühlhausen, Pollanten, Fribertshofen, Winterzhofen und Sollngriesbach. 

Erste Ermittlungsergebnisse der Polizei Neumarkt lieferten Hinweise darauf, dass die Brandursache in der Entsorgung von Asche in dort abgestellten Mülltonnen liegt. Offenbar hatte sich die noch nicht vollständig abgekühlte Asche entzündet, so dass der entstehende Flammenschlag auf das gelagerte Holz- und Elektromaterial der Halle der Zimmerei übergriff. 

Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann eine leichte Rauchvergiftung und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden kann heute noch nicht abschließend beziffert werden, liegt aber nach Schätzungen im hohen fünfstelligen Bereich. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.