13°

Mittwoch, 16.10.2019

|

Zwei Baustellen-Marder in Regensburg in flagranti geschnappt

Polizei ermittelt schnell die beiden Täter - Hoher Schaden: Teil der Beute fehlt noch - 21.09.2019 12:22 Uhr

Nachts haben mehreren Personen ein Container aufgebrochen, der auf einer Baustelle im Prüller Weg in Burgweinting abgestellt war. Aus dem Container wurden mehrere hochwertige Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Außerdem brachen sie an einem dort abgestellten Bagger das Tankschloss auf und zapften aus dem Tank eine bislang noch unbekannte Menge Diesel ab. Die alarmierten Polizisten der Inspektion Regensburg Süd konnten schnell zwei Tatverdächtige ermitteln und vorläufig festnehmen. 

Verdacht erhärtet sich

Im Verlauf der Ermittlungen erhärtete sich zudem der Verdacht, dass die beiden noch weitere Straftaten begangen und weiteres Werkzeug geklaut haben. Aber: Nur ein Teil der erbeuteten Werkzeuge konnte bislang sichergestellt werden, da sie die restliche Beute an einem unbekannten Ort zwischenlagerten und nichts darüber verraten.

Die beiden Tatverdächtigen werden im Laufe des Tages zur Haftprüfung einem Richter vorgeführt. Die Polizeiinspektion Regensburg Süd sucht nun Personen, die im Umkreis von Burgweinting und Harting verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder gesehen haben, wo Werkzeuge, Benzinkanister und mehr gebunkert wurden. Sie sollen sich unter 0941/506-2001 mit der Polizei in Verbindung setzen. 

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

 

nn/wof

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Neumarkt