-1°

Mittwoch, 22.01.2020

|

Zwei Jahre Christkind in Berngau

Luisa Lodes eröffnet am dritten Adventssonntag die Dorfweihnacht - 09.12.2019 12:00 Uhr

Luisa Lodes schlüpft die nächsten zwei Jahre ins Christkind-Kostüm. © Foto: Anne SChöll


"Eigentlich hatte ich schon immer den Wunsch, einmal das Christkind zu machen", erinnert sich die Schülerin am Ostendorfer Gymnasium. Schon vor vier Jahren hat sie Bürgermeister Wolfgang Wild angesprochen und ihm ihr Anliegen erzählt. Damals war sie aber noch zu jung.

Umso glücklicher ist sie nun, dass es geklappt hat. Jetzt wird sie neben weiteren Terminen ihren großen Auftritt bei der Eröffnung der Berngauer Dorfweihnacht am Sonntag, 15. Dezember, um 14 Uhr haben. Dafür hat sie sogar ein neues Christkindlgewand erhalten, das Christine Ochsenkühn genäht hat. Das alte war im Lauf der Jahre unansehnlich geworden.

Luisa mag den Umgang mit Menschen, engagiert sich auf verschiedenen Ebenen. Sechs Jahre lang war sie Ministrantin in der Berngauer Pfarrkirche, war bei der Initiative "Schüler helfen Schülern" im G 6 aktiv, hat den Betreuerschein beim Kreisjugendring in verschiedenen Schulungen erworben und ist Betreuerin bei einem alljährlichen Zeltlager. Musikalisch ist sie auch, singt in drei Chören und spielt in der Camerata, dem Streicherensemble des Ostendorfer Gymnasiums, mit.

Solo im Rhythmuschor

Bei der Dorfweihnacht wird sie zunächst den Berngauer Prolog sprechen, anschließend Süßigkeiten an die Kinder verteilen. Später um 17.30 Uhr liest sie im Kinder-Bastelzelt eine Geschichte vor und singt um 18 Uhr bei der besinnlichen Stunde in der Pfarrkirche beim Rhythmuschor mit, hat ein Solo in "White Christmas" und einem weiteren Song.

Die Dorfweihnacht läuft von 14 bis 20 Uhr und beginnt mit den Turmbläsern. Diesen Part übernehmen die Berngauer Fexer. Unten eröffnet das Christkind seinen Markt. Die Kindergartenkinder führen Lieder und Tänze auf. Den musikalischen Teil auf der Bühne bestreitet das Jugendblasorchester Berngau. Um 15 Uhr gibt es ein Theaterstück der KAB im Pfarrheim, das um 16.45 Uhr wiederholt wird. Um 16 Uhr hat der Nikolaus seinen Besuch angesagt, er wird von den KiTa-Kindern auf der Bühne willkommen geheißen.

Um 16.30 Uhr gibt es eine Lesung mit "Ziachklang" im Kulturspeicher in der alten Knabenschule, um 17 Uhr Geschichten von und mit dem Christkind im Bastelzelt der Mutter-Kind-Gruppe. Um 18 Uhr gestalten der Kinderchor und der Rhythmuschor eine besinnliche Stunde in der Pfarrkirche.

Weitere Anlaufpunkte sind das Eselgehege und das Bastelzelt auf dem Ramoldplatz, Ausstellungen im Kulturspeicher sowie die Krippenausstellung in der Pfarrkirche.

ANNE SCHÖLL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berngau