12°

Dienstag, 18.05.2021

|

Neumarkter Feuerwehr rückt aus in die Pointgasse

Verbranntes Essen verursachte Rauchwolke - 12.04.2021 10:05 Uhr

NEUMARKT - Die Neumarkter Feuerwehr ist am Sonntag ausgerückt, weil jemand sein Essen auf dem Herd vergessen hatte.

Mit einem Großaufgebot rückten Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Kleinbrand in der Pointgasse aus. 

12.04.2021 © Günter Distler


Wie die Polizei berichtet, wurde der Einsatzzentrale am Sonntagnachmittag von einer starken Rauchentwicklung in einem Haus in der Pointgasse in Neumarkt berichtet. Es waren Hilferufe zu hören.

Daraufhin rückten die Feuerwehr Neumarkt, dem Rettungsdienst sowie die Polizei Neumarkt mit einem Großaufgebot aus.



Das vermeintliche Brandgeschehen stellte sich als „angebranntes Essen“ auf dem Herd heraus, welches eine überdimensionale Rauchentwicklung verursachte. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung sowie das gesamte Treppenhaus.

Auf die zunächst angedachte Räumung des Wohnhauses konnte verzichtet werden. Neben mehreren Rettungswagen waren 22 Feuerwehrkräfte im Einsatz.

Es kam zu keinem Personenschaden und auch keinem nennenswertem Sachschaden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt