14°

Donnerstag, 17.10.2019

|

40-Tonner umgekippt: 53-Jähriger bei Neuhof schwer verletzt

Räumungsarbeiten gestalten sich schwierig - Staatsstraße gesperrt - 22.03.2019 09:48 Uhr

In einem Waldstück bei Neuhof kippte am Freitagmorgen ein mit Ton beladener Lastwagen um. Der Fahrer wurde schwer verletzt. © NEWS5


Gegen 6 Uhr war der 53-jährige Lkw-Fahrer auf der Staatsstraße 2255 zwischen Neuhof an der Zenn in Richtung Oberfeldbrecht unterwegs. In einer Rechtskurve geriet der 40-Tonner aus noch ungeklärter Ursache ins Bankett und kippte um. Daraufhin verteilte sich die komplette Ladung, nämlich 27 Tonnen Ton, auf der Fahrbahn.

Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden und erlitt laut Polizeiangaben schwere Verletzungen und wurde per Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe aber nicht. Aufgrund der auswendigen Räumungsarbeiten muss die Staatsstraße womöglich noch bis in die Mittagsstunden gesperrt bleiben, so Michael Petzold von der Polizeipressestelle. 

Bilderstrecke zum Thema

Lkw kippt bei Neuhof um: 53-Jähriger wird schwer verletzt

Auf der Staatsstraße zwischen Neuhof an der Zenn und Oberfeldbrecht (Lkr. Neustadt an der Aisch) kippte am Freitagmorgen ein mit 27 Tonnen Ton beladener Lkw um. Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dem Führerhaus befreien. Der 53-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Aufgrund der aufwendigen Aufräumarbeiten musste die Staatsstraße komplett gesperrt werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

jm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neuhof