Donnerstag, 12.12.2019

|

500. Baby 2019 in der Klinik Neustadt geboren

Entbindungsstation freut sich über zunehmenden Zuspruch - 10.11.2019 15:46 Uhr

Leitender Oberarzt Dr. Norbert Malzo sowie die Hebamme Sofia Kern und Oberärztin Samartma Janwadkar (v. l.) gratulieren Andreea Labont zu Ecaterina, dem 500. in diesem Jahr schon in der Klinik Neustadt entbundenen Kind. © Harald Munzinger


Über das gesunde Töchterchen freuen sich Andreea und Alexandro Labont aus Neuendettelsau, die nun auch zur Geburt ihres zweiten Kindes in die Kreisklinik in Neustadt gekommen waren. Dass in dieser immer mehr Frauen aus dem Landkreis sowie auch aus den Kreisen Ansbach, Fürth und Erlangen-Höchstadt entbinden, freut sich der Leitende Oberarzt Dr. Norbert Malzo.

Das Vertrauen der Familie Labont genießt der auch in Bad Windsheim praktizierende Gynäkologe aus seiner früheren Tätigkeit in Neuendettelsau. Wie er, stellen auch das Ärzteteam auf der Entbindungsstation und die Hebammen deren stetig zunehmenden Zuspruch fest, den in diesem Jahr bereits 30 Geburten mehr als im Vergleichszeitraum des letzten Jahres belegen.

So darf man in der Klinik auch davon ausgehen, dass bis Ende die 563 Geburten 2018 erneut übertroffen werden. 2007 habe es mit 500 Geburten im Jahr, erinnert sich die Hebamme Sofia Kern, die mit acht ebenfalls freiberuflichen Kolleginnen in der Klinik tätig ist. Man habe zwar derzeit keinen personellen Notstand, aber mit den zunehmenden Schwangerschaften und den Geburtsvorbereitungen sowie der Nachsorge einen steten Bedarf an qualifiziertem Nachwuchs, ließ sie bei der Gratulation mit Dr. Norbert Malzo und der Oberärztin Samartma Janwadkar (bei der Geburt) zum "Jubiläumsbaby" Ecaterina wissen.

hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt