10°

Dienstag, 18.05.2021

|

65 Corona-Fälle: Neustadt führt Gemeinderegister an

Landratsamt veröffentlichte aktuelle Infektionszahlen - 16.04.2021 22:48 Uhr

Zwar wird auch in der „NeuStadtHalle“ eifrig geimpft, doch liegt die Kreisstadt mit 65 aktiven Coronafällen an der Spitze des Gemeinderegisters. Foto: o.n.

16.04.2021 © o.n.


Dieses teilt mit, dass es bisher insgesamt 3547 labordiagnostisch bestätigte Coronavirus-Fälle im Landkreis gab. Auch hier führen Bad Windsheim mit 583 und Neustadt mit 519 Fällen das Gemeinderegister an. 321 aktive Fälle befinden sich nach Mitteilung des Landratsamtes in häuslicher Absonderung befinden. Die Inzidenz hat sich auf 178,2 erhöht. Im Landkreis sind 95 Menschen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

Aus neun Gemeinden werden keine aktuellen Coronafälle gemeldet, in 13 liegen sie zwischen einer und fünf aktiven Infektionen in neun zwischen sechs und zehn. Darüber weisen Trautskirchen elf, Markt Erlbach und Scheinfeld 16, Markt Bibart 18 und Uffenheim 31 aktive Fälle auf.

Über das Impfzentrum des Landkreises wurden bislang insgesamt 23.180 Impfungen organisiert und durchgeführt, hiervon sind 16.962 Erst- und 6.218 Zweitimpfungen. 16.805 Impfungen wurden insgesamt mit dem Impfstoff von Biontech, 5.876 mit AstraZeneca und 499 mit Moderna durchgeführt. Über die Hausarztpraxen im Landkreis wurden bisher 2.738 (Erst-)Impfungen vorgenommen, so die Mitteilung des Landratsamtes.

Am Samstag und Sonntag wird im Bad Windsheimer KKC AstraZeneca an Personen verimpft, die das 60. Lebensjahr vollendet und sich für diese Termine angemeldet haben. Rund 700 Impfdosen stehen nach Auskunft der Landkreis-Pressestelle befreit, die großes Interesse registriert hat. o.n.

o.n.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neustadt