24°

Mittwoch, 03.06.2020

|

Ab 11. Mai Terminvereinbarungen

Stufenweise Wiederaufnahme des Publikumsverkehrs bei Stadt Neustadt - 08.05.2020 14:21 Uhr

Karin Mosch verbindet stufenweise Wiederaufnahme des Publikumsverkehrs mit Sicherheitshinweisen.


Entgegen der Handhabung der letzten Wochen, in denen nur unaufschiebbare Angelegenheiten und Notfälle erledigt werden konnten, besteht ab 11. Mai die Möglichkeit, telefonisch Termine mit den zuständigen Sachbearbeitern zu vereinbaren, um hier Angelegenheiten zu erledigen. Karin Mosch, geschäftsleitende Beamtin, bittet um Verständnis dafür, "dass in diesem ersten Schritt der Wiederaufnahme des Publikumsverkehrs ausschließlich termingebundener Besuch in der Stadtverwaltung möglich ist".

Diese Maßnahme diene der Vermeidung der Ansammlung von Publikumsverkehr und der damit verbundenen hohen Ansteckungsgefahr. Der Schutz der Bürger und der Beschäftigten vor Ansteckung habe derzeit höchste Priorität. In dem Zusammenhang sei auch der Tatsache Rechnung zu tragen, dass Krankheitsfälle in einer Dienststelle unter Umständen zur kompletten Schließung der Dienststelle (derselben) und damit zu unzumutbaren Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger führen würden.

Zur Vermeidung der Ansteckung ist beim Besuch der Dienststellen der Kreisstadt darauf zu achten, dass der Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Metern jederzeit eingehalten wird, so Karin Mosch in einer Pressemitteilung. Darüber hinaus sei auf den Fluren und Bewegungsflächen in den Amtsgebäuden eine sogenannte Alltags- oder Community-Maske zu tragen. In den Büroräumen könne bei Einhaltung eines Abstandes von 1,5 Meter während des Behördentermins die Maske abgenommen werden. "Wir bitten Sie, bei der Wahrnehmung eines vereinbarten Termins an die Mitnahme Ihres Nasen-Mund-Schutzes zu denken, den Sie derzeit aufgrund gesetzlicher Vorgabe der Bayerischen Staatsregierung auch in Ladengeschäften verwenden", so Mosch.

Sobald es die Infektionslage zulässt, wird die Stadtverwaltung in einem zweiten Schritt wieder auf einen allgemeinen Parteiverkehr mit Öffnungszeiten umstellen. Hierüber wird die Öffentlichkeit rechtzeitig informiert.

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt