25°

Mittwoch, 03.06.2020

|

"BücherTauschBörse": Auslagestellen wieder reich bestückt

Für die Zeit "danach" sind attraktive Autorenlesungen geplant - 20.05.2020 17:06 Uhr

Die "BücherTauschBörse" hat ihre 14 Auslegestellen in Neustadt und im Landkreis mit reichlich Lesestoff bestückt.

© FWZ


Das Team der "BücherTauschBörse" freut sich über viele Leseratten, die das Angebot nutzen und sich an den Auslegestellen weiterhin kostenlos mit Literatur eindecken, bis auch die Hauptstelle wieder geöffnet hat.

Eine interessante Auswahl an Literatur ganz unterschiedlicher Art findet sich in Neustadt bei der Firma Hartmann und - soweit geöffnet - im Café "Mauerblümchen" und im "Café Sole", im Schwimmbad, im Bürgerbüro in der Würzburgerstrasse, in der Praxis Dr. Pfitzner und im Gesundheitsamt.

Auslegestellen sind in Neustadt ferner im "Duden Lehrinstitut", im Evangelischen Gemeindezentrum, am Schalter im Neustädter Bahnhof, im "Life Fitnesscenter" an den Herrenbergen, sowie im "Café Goldjunge" bei der Norma. Lesefutter aus der "BücherTauschBörse" gibt es auch in Uehlfeld im Lottogeschäft Prechtel, in Langenfeld in der Dorflinde und in Scheinfeld im Nostalgie-Café.

Für die Zeit "danach" sind attraktive Autorenlesungen geplant, teilt die Leiterin des Freiwilligenzentrums "mach mit", Dorothea Hübner mit: "Literaturfreunde dürfen gespannt sein!"

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt/Aisch