24°

Montag, 14.10.2019

|

Bulle büxt in Scheinfeld aus und wird von Polizei erschossen

Rind überquerte mehrmals die Kreisstraße - 08.05.2019 16:43 Uhr

Gegen 11.45 Uhr ist der Bulle in einem Stadtteil von Scheinfeld ausgebüxt. Das Tier hätte eigentlich geschlachtet werden sollen, heißt es laut Angaben der Polizei. Mehrere Versuche von Polizei und Landwirten, den Bullen wieder einzufangen, schlugen fehl.

Nachdem das Rind mehrmals eine Kreisstraße überquert hatte, entschloss sich die Besitzerin, es erschießen zu lassen. Um die Gefahr für Verkehrsteilnehmer zu verhindern, erlegte ein Streifenbeamter der Polizei Neustadt das Tier schließlich auf einem Feld.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Scheinfeld