Samstag, 28.11.2020

|

zum Thema

Corona-Nachweise in zwei Schulen

In vier Schulklassen sind Personen positiv auf Corona getestet worden - 26.10.2020 18:24 Uhr

Insgesamt meldet das Landratsamt für den Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim 361 Corona-Fälle.

20.10.2020 © Sebastian Kahnert, dpa


Von den 361 befinden sich 38 aktive Corona-Virus Fälle in Quarantäne. Vom Corona-Infektionsgeschehen im Landkreis ist nun auch die Realschule und das Internat der Mathilde-Zimmer-Stiftung in Scheinfeld betroffen. Positive Corona-Testungen in vier Klassen werden aufgrund der Wohnorte der Betroffenen nicht den Fallzahlen des Landkreises zugerechnet.

Bilderstrecke zum Thema

Gelb, Rot, Dunkelrot: Das sind die Corona-Regeln für Bayern

In bayerischen Regionen mit hohen Corona-Zahlen gelten strikte Beschränkungen für private Kontakte. Zudem wird die Maskenpflicht in den betroffenen Städten und Landkreisen deutlich ausgeweitet. Das hat das Kabinett am 15. Oktober 2020 beschlossen und eine Woche später um eine weitere Warnstufe erweitert.


Aufgrund des Bezuges zum Kreisgebiet hat das Gesundheitsamt unmittelbar die Nachverfolgung der Kontaktpersonen vorgenommen. Gegenüber den entsprechenden Kontaktpersonen der Kategorie 1 (Personen mit engem Kontakt zur mit dem Corona-Virus infizierten Personen) aus den Klassen wurden seitens der Kreisbehörde Quarantäneanordnungen für 14 Tage ausgesprochen.


Corona in der Region: Das ist der aktuelle Stand


Für die Kontaktpersonen wird seitens des Gesundheitsamtes eine zeitnahe Testung organisiert. Dieses Testangebot soll die Zuständigkeiten übergreifend auch den Kontaktpersonen angeboten werden, die nicht im Landkreis wohnhaft sind. "Im Übrigen ist in der Schule bis auf Weiteres regulärer Schulbetrieb", so die Pressestelle des Landratsamtes.

Bilderstrecke zum Thema

Hygiene-Tipps: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich mittlerweile auch in Europa mehr und mehr aus. Doch wie schützt man sich vor der Krankheit und was tut man, wenn man sich in einer betroffenen Region befindet oder dort zu Besuch war? Wir haben neun Hygiene- und Verhaltens-Tipps nach Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Vorbeugung des Coronaviruses und anderen Virusinfektionen zusammengefasst.


Wie diese weiter mitteilt, ist auch in der Comenius Grundschule in Neustadt ein positiver Corona-Fall aufgetreten. Die positiv getestete Person ist jedoch außerhalb des Landkreises wohnhaft und zählt somit nicht in die Fallzahlen des Landkreises. Im Rahmen der Ermittlungen des Gesundheitsamtes stellte sich heraus, dass aufgrund der Einhaltung der Schutz- und Hygienekonzepte keine weiteren Personen der Kategorie 1 zugeordnet werden mussten.

Unverändert blieb die Zahl der sechs Personen, die im Landkreis an den Folgen der COVID-19 Erkrankung verstorben sind.


Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

nb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neustadt