Festlicher Auftakt der 19. "Wildbretwochen"

31.10.2019, 16:10 Uhr
Für ein beeindruckendes Bild sorgte die traditionell vor dem Jagdessen gelegte Strecke zum Auftakt der 19. „Wildbretwochen“ vor den Wilhelmsdorfer „Brennereistuben“.

Für ein beeindruckendes Bild sorgte die traditionell vor dem Jagdessen gelegte Strecke zum Auftakt der 19. „Wildbretwochen“ vor den Wilhelmsdorfer „Brennereistuben“. © Landratsamt

Die Wildbretwochen spiegelten die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Jägerschaft und Gastwirten, stellte Landrat Weiß fest und hieß deren Vertreter in der großen Gästeschar besonders willkommen; an ihrer Spitze Jagdkönigin Lisa Müller und die in ihrer Wilhelmsdorfer "Brennereistube" gastgebende Familie Günthner. Den Jagdhornbläsern des Jägervereins Neustadt galt sein Dank für die musikalische Umrahmung, sein Gruß an der Spitze der Politik MdB Uwe Kekeritz und Bezirksrätin Elke Eder.

Dass man auch in diesem Jahr vom 9. bis 24. November wieder "feinste Wildbretspezialitäten aus unseren heimischen Revieren in besonderen Variationen genießen" sei den elf gastronomische Betrieben in der "Arbeitsgemeinschaft Wildbretwochen" zu verdanken, führte Landrat Weiß im Grußwort aus, in dem er auch einen hervorragenden Mischwaldbestand mit lieblichen Tal- und Wiesenauen als hervorragende Voraussetzungen für einen vielfältigen und gesunden Wildbestand ansprach, der von der Jägerschaft nach alter Waidmannskunst gehegt und gepflegt werde.


Webreportage: Jägerinnen - von der Emanzipation auf der Pirsch


Dass aus diesen besten Grundlagen für regionales, gesundes und nährstoffreiches Wildbret die Wirte "ganz besondere kulinarische Köstlichkeiten zaubern", sollten die Aktionswochen einmal mehr belegen. Weiß würdigte deren Bereitschaft, "hier nur einheimisches, regionales und gesundes Wild zu verarbeiten ebenso wie für die gute Zusammenarbeit mit der örtlichen Jägerschaft und natürlich für das Engagement, das Können und die Kreativität, mit der wieder besondere Wildspezialitäten serviert werden".

Ein ansprechender Flyer bietet den Überblick über alle beteiligten Gaststätten und lädt zur Teilnahme am Gewinnspiel ein. Anerkennung für die vielfältigen Werbeaktivitäten und die Organisation der diesjährigen Aktionswochen galt dem Team des Landkreis-Tourismus, das mit Jäger- und Wirteschaft auch den festlichen Auftakt der Wildbretwochen arrangiert hatte.

Keine Kommentare