18°

Freitag, 18.10.2019

|

"Fishtival" feiert kleines Jubiläum

Fünfte Rocknacht der Gemeindejugend für den guten Zweck - 09.10.2019 15:01 Uhr

Auch die FAG-Kultband „Lemon Drops“ heizt in der „Fishtival“-Rocknacht dem Publikum in der „NeuStadtHalle“ ein. © Harald Munzinger


Zunächst war es als einmaliges Event vorgesehen, jungen Bands ein Podium vor großer Gästekulisse zu bieten und damit einen wohltätigen Zweck zu verbinden, ließ die Gemeindejugend wissen. Doch nach gelungener Premiere sollte sich das „Fishtival“ im Neustädter Veranstaltungskalender etablieren und auch bei den weiteren Rocknächten jeweils mehrere Hundert Besucher in die „NeuStadtHalle am Schloss“ locken.

Die öffnet am 12. Oktober wieder um 18 Uhr für die „Band Night“ ihre Pforte zum Einlass der Musikfans, die den Eintritt nach dem Motto „pay what you want“ entrichten. Man wolle es damit jedem und jeder unabhängig vom Geldbeutel ermöglichen, das Konzert zu besuchen, so die Gemeindejugend. Da sie durch lokale Sponsoren von den Kosten für Halle und Technik entlastet ist, konnte sie in den letzten Jahren jeweils 1500 Euro an verschiedene Einrichtungen spenden. Vom fünften „Fishtival“ geht der Erlös an die für die Kinderkrebsforschung aktive „DIPG Fighter Initiative“.

Ab 18.30 Uhr ist die erste Band auf der Bühne, auf der wieder „eine spannende Mischung von Hard Rock bis Pop“ versprochen wird. Für diese sorgen die „Lemon Drops“, die Rockband des Friedrich-Alexander-Gymnasiums, die „Fishcreek Cowboys“ sowie die Formationen „Filistine“, „Feuerfunken“ und „Late Roots“. Ausklingen lässt ein DJ die Nacht mit einer „After Show Party“ als Besonderheit zum kleinen „Fishtival“-Jubiläum. Mehr Infos zu diesem gibt es auf Facebook sowie auf Instagram.

hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt