Dienstag, 12.11.2019

|

Folk-Konzert mit Andy Lang in Markt Erlbach

Der "Magier der keltischen Harfe" gastiert mit Begleitung im Bürgerhaus - 15.10.2019 14:49 Uhr

Als "Magier der keltischen Harfe" ist Andy Lang in den Konzertsälen Europas unterwegs. Nun kommt er mit Freunden nach Markt Erlbach. © PR


Denn "da singt und spielt nicht nur einer. Da lebt jemand seine Lieder", so die Konzertkritik. Sein filigranes Harfenspiel kontrastiere die sonore Charakterstimme und die druckvoll gespielte Gitarre erde himmlische Klänge: "Melodien voller Sehnsucht und Texte mit Tiefgang verbinden sich zu einem eleganten Songwriting".

In weit über 1500 Konzerten im Bundesgebiet und Europa hat sich Andy Lang als "Magier der keltischen Harfe" einen großen Fankreis erspielt. Die Nürnberger Nachrichten nennen ihn den "neuen Meister des Folk". Für seine qualitativ hochwertige künstlerische Arbeit hat ihn sein Landkreis Bayreuth mit dem Hauptkulturpreis 2007 ausgezeichnet.

Als musikalische Weggefährtin des Barden fügt die virtuose Cellistin Sybille Friz Wärme und Tiefe mit ihren erdigen Cellosounds zur Klangwelt Langs, kontrastiert diese mit schnellen Jiigs und Reels und sehnsuchtsvoll gespielten Flöten sowie ihrer klaren Stimme! Wolfgang Riess am Bass und Doppelbass sorgt "punktgenau für das erdige Fundament".

Das wichtigste in seinem Wirken beschreibt der Künstler so: "Das größte Geheimnis meiner Musik sind die Menschen, die sie hören. Aus ihren Herzen empfängt meine Klangwelt Tiefe und Raum." So wird den Besuchern im Bürgerhaus am 26. Oktober ab 20 Uhr "ein sinnlicher Konzertgenuss für Augen und Ohren, für Leib und Seele" geboten, "zum Weinen schön", wie es ein Kritiker beschrieb.

Der Kartenvorverkauf erfolgt im Markt Erlbacher Rathaus (Telefon 09106/929311) sowie in der örtlichen Postagentur Meier (09106/1855). 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Markt Erlbach