Montag, 21.10.2019

|

FrauenUnion lädt zu Vortrag auf Schloss Seehaus ein

Feierlicher Empfang mit Schloss- und Gartenbesichtigung - 19.09.2018 10:04 Uhr

Auf Schloss Seehaus lädt die FrauenUnion zum Jubiläum "100 Jahre Frauenwahlrecht" ein. © Harald Munzinger


Der Vortrag beginnt um 19 Uhr. Bereits um 17.30 Uhr findet ein Empfang mit der Besichtigung von Schloss und Garten statt. Das weit über die Grenzen des Landkreises bekannte Schloss Seehaus ist einer der beliebtesten Konzertspielorte des Fränkischen Sommers und ein Studienzentrum für den musikalischen Nachwuchs.

Schlossherr Jan Kobow, international renommierter Tenor, wird die Besucher der Veranstaltung mit einer musikalischen Einlage erfreuen. Verbindliche Anmeldungen nehmen FU-Kreisvorsitzende Renate Ixmeier (09162/6931) oder die Ortsvorsitzenden bis 23. September entgegen.

Der 12. November 1918 gilt als Geburtsstunde des Frauenwahlrechtes. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts erstritten und erkämpften sich dieses Akteurinnen von verschiedenen Flügeln. Festgeschrieben wurde es am 30. November 1918 im Reichstagswahlgesetz und erstmals angewandt bei der Wahl der verfassungsgebenden Nationalversammlung am 19. Januar 1919. Einen Monat später sprach Marie Juchacz als erste Frau in einem deutschen Parlament. 37 der 423 Abgeordneten waren damals Frauen.

Referentin beim Vortrag in Markt Nordheim ist die Historikerin für Geschichte der Frühen Neuzeit, Dr. Sonja Schultheiß-Heinz.

Am 5. Oktober um 18.30 Uhr lädt der Kreisverband der FrauenUnion mit der Hanns Seidel Stiftung in das Emskirchner Gasthaus "Erlengrund" ein. Dort geht es um aktuelle Rechtsfragen zu Ehe und Familie.

hjm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Markt Nordheim