Gefahrgutunfall in Markt Erlbach: Giftige Dämpfe treten aus

29.10.2020, 21:52 Uhr
Fässer mit Gefahrgut, giftige Dämpfe entwickelt
1 / 9

© ToMa/Grau

Fässer mit Gefahrgut, giftige Dämpfe entwickelt
2 / 9

© ToMa/Grau

Fässer mit Gefahrgut, giftige Dämpfe entwickelt
3 / 9

© ToMa/Grau

Fässer mit Gefahrgut, giftige Dämpfe entwickelt
4 / 9

© ToMa/Grau

Fässer mit Gefahrgut, giftige Dämpfe entwickelt
5 / 9

© ToMa/Grau

Fässer mit Gefahrgut, giftige Dämpfe entwickelt
6 / 9

© ToMa/Grau

Am Donnerstagabend (29.10.2020) wurden mehrere Feuerwehren nach Markt Erlbach (Lkr. Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim) alarmiert. Aus zwei Fässern traten Dämpfe aus. Da erst unklar war, um welchen Stoff es sich handelte, rückte ein großes Aufgebot an Einsatzkräfte ins Industriegebiet an. Vor Ort konnte man feststellen, dass es sich um einen Kunststoff handelte, der in Verbindung mit dem Regen reagierte und deshalb die giftigen Dämpfe austraten.Die Feuerwehr konnte mit einem Sprühstral die Dämpfe niederschlagen und die Fässer abdecken, sodass die Reaktion stoppte. Ein aufmerksamer Nachbar hatte die Dämpfe bemerkt und sofort die Einsatzkräfte gerufen. Verletzt wurde bei dem Einsatz zum Glück niemand. Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/19172
7 / 9

© NEWS5 / Oßwald

Am Donnerstagabend (29.10.2020) wurden mehrere Feuerwehren nach Markt Erlbach (Lkr. Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim) alarmiert. Aus zwei Fässern traten Dämpfe aus. Da erst unklar war, um welchen Stoff es sich handelte, rückte ein großes Aufgebot an Einsatzkräfte ins Industriegebiet an. Vor Ort konnte man feststellen, dass es sich um einen Kunststoff handelte, der in Verbindung mit dem Regen reagierte und deshalb die giftigen Dämpfe austraten.Die Feuerwehr konnte mit einem Sprühstral die Dämpfe niederschlagen und die Fässer abdecken, sodass die Reaktion stoppte. Ein aufmerksamer Nachbar hatte die Dämpfe bemerkt und sofort die Einsatzkräfte gerufen. Verletzt wurde bei dem Einsatz zum Glück niemand. Foto: NEWS5 / Weddig Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/19172
8 / 9

© NEWS5 / Weddig

Am Donnerstagabend (29.10.2020) wurden mehrere Feuerwehren nach Markt Erlbach (Lkr. Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim) alarmiert. Aus zwei Fässern traten Dämpfe aus. Da erst unklar war, um welchen Stoff es sich handelte, rückte ein großes Aufgebot an Einsatzkräfte ins Industriegebiet an. Vor Ort konnte man feststellen, dass es sich um einen Kunststoff handelte, der in Verbindung mit dem Regen reagierte und deshalb die giftigen Dämpfe austraten.Die Feuerwehr konnte mit einem Sprühstral die Dämpfe niederschlagen und die Fässer abdecken, sodass die Reaktion stoppte. Ein aufmerksamer Nachbar hatte die Dämpfe bemerkt und sofort die Einsatzkräfte gerufen. Verletzt wurde bei dem Einsatz zum Glück niemand. Foto: NEWS5 / Weddig Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/19172
9 / 9

© NEWS5 / Weddig