Spaß beim Baggern und Pritschen

Gelungenes Beach-Volleyballturnier der BDKJ-Regionalverbände

30.7.2021, 10:08 Uhr
Das Beach-Volleyballturnier der BDKJ-Regionalverbände war von großer Spielbegeisterung gekennzeichnet.

Das Beach-Volleyballturnier der BDKJ-Regionalverbände war von großer Spielbegeisterung gekennzeichnet. © nb

Bei bestem Beachvolleyballwetter und vier spielbegeisterten Teams war ausreichend Zeit, im Spielmodus "jeder gegen jeden" pro Partie zwei Gewinnsätze bis 21 Punkte zu spielen. Nach gut zwei Stunden stand dann das Ergebnis fest: Das Team "Old Schmatterhand" der KjGLeiterrunde Ansbach belegte souverän mit drei Siegen den ersten Platz, gefolgt vom Team "So fühlt sich Sasi ou!" der Jugendgruppe Seinsheim auf Platz zwei. Die "Fünf Stimmungspunkte" von BDKJ Ansbach & Co. und das Team der AG Fromm des BDKJ Neustadt landeten auf den Plätzen drei und vier.

Alle Teams freuten sich über Urkunden und Preise in Form von Süßigkeiten für alle Mitspieler*innen. "Old Schmatterhand" durfte obendrein den Wanderpokal, den seinerzeit Domkapitular Hans Kern in seiner Funktion als Regionaldekan gestiftet hat, für ein Jahr mit in die KjG Ansbach nehmen. Zu Beginn des Turniers brachte Anja Baumer-Löw, Referentin für Glaubensbildung im Dekanat Ansbach, den Psalm "Gott stellte meine Füße auf festen Grund und gab meinen Schritten sicheren Halt!" auf sportliche Weise mit dem Leben der Jugendlichen und dem Turnier in Bezug.

Gar nicht genug bekommen konnten die Jugendlichen vom Baggern und Pritschen im Sand und spielten sogar nach dem offiziellen Ende des Turniers noch eine ganze Weile weiter. Was kann man sich als Veranstalter mehr wünschen, zeugt diese Spielbegeisterung doch davon, dass alle Beteiligten an diesem Nachmittag gemeinsam viel Spaß bei fairen Spielen in lockerer Atmosphäre hatten, so Jugendbildungsreferentin Tanja Saemann aus Bad Windsheim.

Keine Kommentare