-0°

Dienstag, 13.04.2021

|

Gemusterte Decke im Gleisbereich sorgt für Feuerwehreinsatz

Die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Würzburg war für etwa 30 Minuten gesperrt - 06.04.2021 15:59 Uhr

Der Alarm wurde ausgelöst, nachdem ein Lokführer einen verdächtigen Gegenstand im Gleisbereich gesehen hatte, teilt die Polizei mit. Die Vermutung lautete zunächst, dass womöglich jemand von einem Zug überfahren worden sein könnte.

Diese Vermutung bestätigte sich jedoch nicht: Die Feuerwehren aus Neustadt und Langenfeld suchten zusammen mit der Bundespolizei die Strecke ab. Dabei fanden die Einsatzkräfte aber lediglich eine eine blau-rot gemusterte Decke, die im Gleisbereich lag, wie die Neustädter Feuerwehr mitteilt. Weitere Erkenntnisse, die auf einen Unglücksfall hätten schließen lassen, wurden nicht gefunden. Nach Angaben der Polizei war die Strecke für rund eine halbe Stunde gesperrt. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Langenfeld, Neustadt